Listensymbol

Steinschlagreparatur Ihrer Frontscheibe und das kostenlos Dank Ihrer Kaskoversicherung

Steinschlagreparatur der Windschutzscheibe

Ein Steinschlag in der Windschutzscheibe ist nicht immer ein Grund die Scheibe auszutauschen.

Die folgenden Kriterien zeigen Ihnen, wann eine Reparatur möglich ist:

  • Der Steinschlag darf nicht im Sichtfeld des Fahrers liegen.
    Das Sichtfeld befindet sich ausgehend von der Lenkradmitte auf einer Breite von 29 cm und wird oben und unten durch das Scheibenwischerfeld begrenzt.
  • Der Steinschlag befindet sich nicht im Randbereich der Scheibe. (Von der Außenkante 10cm nach innen gemessen).
  • Der Steinschlag darf nicht größer sein als eine 2-Euro-Münze.

Falls einer der drei Punkte bei Ihrem Steinschlag zutrifft, hilft leider nur noch eine Neuverglasung.

 

Frontscheibe mit Steinschlag zur SteinschlagreparaturDie Steinschlagreparatur spart Zeit und Geld. Die meisten Teil- und Vollkaskoversicherungen übernehmen die Kosten hierfür. Informieren Sie sich vorab, ob dies bei Ihnen der Fall ist.

 

Je eher ein Steinschlag repariert wird, desto besser.
Schmutz, Feuchtigkeit und natürlich auch harte Schläge, die zum Beispiel bei der Fahrt durch ein Schlagloch auftreten, können bewirken, dass sich der Steinschlag vergrößert oder gar zum Riss wird.

 

Wir kommen kostenlos zu Ihnen und reparieren in ca. 30 Minuten Ihre defekte Scheibe!

 

Wann und warum ist die Steinschlagreparatur kostenlos?

Im Regelfall werden die Kosten durch Ihre Teilkaskoversicherung übernommen, auch bei bestehender Selbstbeteiligung. Es ist für Ihre Versicherung günstiger, die Kosten der Reparatur zu übernehmen, als die Kosten für einen kompletten Austausch Ihrer Scheibe, nach Abzug Ihrer Selbstbeteiligung, zu übernehmen.

 

Im Zweifelsfall genügt ein Anruf bei Ihrer Versicherung, die Abrechnung der Kosten übernehmen wir.

 

Die Behebung eines Steinschlagschadens und die danach entstehende Regulierung der Kosten sind immer ein Fall für die Teilkaskoversicherung. Auf den Schadenfreiheitsrabatt Ihrer Vollkaskoversicherung hat die Reparatur des Steinschlags normalerweise keine Auswirkung. Sie werden in der Regel nicht hochgestuft, da Ihr Vollkaskovertrag durch die Steinschlagreparatur nicht betroffen wird.

 

Wie funktioniert die Steinschlagreparatur?

Die Schadstelle wird zuerst mit Unterdruck von Schmutz und Feuchtigkeit befreit, anschließend wird mit Überdruck ein Spezialharz in die Schadstelle gepresst und anschließend unter UV-Licht ausgehärtet.

Der Schaden ist nun in der Regel nicht mehr sichtbar und die Scheibe bietet wieder die volle Stabilität und Sicherheit wie vor dem Steinschlag. 

 

Sie erhalten von uns 5 Jahre Garantie auf die Haltbarkeit der reparierten Schadstelle! 

 

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!